Schimmelpilzbefall und Feuchteschäden

Sollte es in Ihren Räumen zu einem erkennbaren Schimmelpilzbefall oder zu einem Feuchteschaden gekommen sein, oder vermuten Sie einen versteckten Schimmelpilzbefall, dann setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Wir sehen uns die Räumlichkeiten während eines Ortstermins genau an und führen Feuchtemessungen durch. Mit Hilfe von Raumluft- oder Materialuntersuchungen können wir überprüfen, ob Hinweise auf einen Schimmelpilzschaden vorliegen, selbst wenn dieser an einer versteckten Stelle liegt. Denn insbesondere hinter Verkleidungen und im Fußbodenaufbau kann es zu großflächigem Schimmelpilzbefall kommen, ohne dass dies von außen sichtbar ist. Raumluftuntersuchungen auf Schimmelpilze können dann weiterhelfen.

Unsere Untersuchungsmethodik haben wir erweitert: mit speziellen UV-Lampen können wir Schimmelpilzwachstum auch hinter Tapeten sichtbar machen, ohne die Tapeten zu zerstören.

Wir ermitteln die Ursachen von Schimmelpilzproblemen, legen die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen fest und kontrollieren den Sanierungserfolg.

Nach einer erfolgreichen Sanierungskontrolle , bei der sowohl eine visuelle Inspektion erfolgt als auch Raumluftmessungen auf Schimmelpilzsporen durchgeführt werden, können Sie sicher sein, dass keine gesundheitlichen Belastungen durch Schimmelpilzsporen mehr vorliegen und die Sanierung fachgerecht durchgeführt wurde.

Wir machen Langzeitaufzeichnungen zum Heiz- und Lüftungsverhalten der Raumnutzer um festzustellen, ob angemessen geheizt und gelüftet wird und legen fest, was zur Vermeidung eines Pilzbefalls getan werden kann.

Wir erstellen gerichtsverwertbare Privatgutachten zu Schimmelpilzen in Innenräumen und werden häufig von Gerichten im Rahmen der Beweissicherung beauftragt.

Mit Hilfe dieser unabhängigen fachlichen Begutachtung von Schäden haben Sie auch Versicherungen gegenüber eine fundierte Argumentationsgrundlage.